Hello, ihr all...

Maybe ihr ask euch, why ich write heute in zwei languages...
Hingegen my Prinzipien (I denke, that zweisprachige texts nicht good sind.) will ich write heute in dieser difficult Konstruktion.

All in all bin I gegen aglizism in the deutsche language, aber everyone benutzt them. Deshalb am ich very sauer. I denke, that niemand should use Anglizismen in der German Sprache, but weil the Welt so viel connected ist, does jeder have zu use diese anglisims...

Aber now ich want zu come zu my eigentlichem topic.

Gestern was ich on der Birthday-Party meines grandfathers. Dort were viele persons, welche I nicht known habe. But es was nicht boring, weil my Bruder his Freundin invited hat, and she auch came. Das was das first Mal, that meine mother sie seen hat...

The Feier ended gegen ten Uhr and wir driven nach home dann...

Here angekommen, I startete my Computer and dann remained ich here bis four Uhr... In dieser time, viele perons schrieben with mir...

One Person asked mich, whether ich his Praktikant am, aber in der last Zeit, many Personen think, dass I jemand am, der I gar not bin... But ich wrote mit him, weil he sehr funny war...

At vier o´clock kam my brother nach home und wanted, dass he an my computer can... Aber afterwards ich him sagte, that er away gehen must, wurde he sauer and verließ my Zimmer...

Now will I auf the Weihnachtmarkt go, und Spaß have... (dies is eine very lustige sentence-Konstruktion)

Result des days: Ich do nicht like Anglizismen and dieser text ist against sie...

3 Kommentare 14.12.08 12:12, kommentieren

Werbung


Ding Dong! Merrily On High!

Ich bin zurzeit echt in Weihnachtsstimmung...

Nachdem ich ja gestern auf dem Weihnachtskonzert war, habe ich abends bei Jappy mit Maria überlegt, welches Lied uns dieses Jahr unter anderem gefehlt hat. Natürlich waren es einige Klassiker, aber im letzten Jahr gab es zudem ein Lied, in welchem immer wieder Ding Dong, oder so, gesungen wurde und nach langer Recherche bin ich zu dem Entschluss gekommen, dass es "Ding Dong! Merrily On High!" war... Ich bin mir jedoch nicht ganz sicher... Ich hoffe einfach mal, dass sich jemand an dieses Lied erinnert...

Aber allgemein war das Konzert gestern sehr schön... Ein kleiner Kritikpunkt wäre nur noch dieses Klapper-Teil, welches in 2 Liedern nur gestört hat, da es fast alle anderen Instrumente übertönt hat... 

Da das Konzert erst um 16 Uhr anfing, hatte ich zwischen Schulschluss und Beginn noch viel Zeit. Da mir langweilig war, ging ich mit den Mädchen aus meiner Klasse zum Bus, wo ich überaschender Weise auf Anna-Lena traf. Nach langen, witzigen Unterhaltungen über Mathematik und anders löste sich nsere Gruppe langsam auf und wir beide gingen dann noch zum Bahnhof, wo ich mir überteuerten Eistee kaufte....

Nachdm wir uns auch getrennt hatten, ging ich in den Buchladen, um mir den neuen Conan-Manga zu kaufen und auf dem Weg zurück zur Schule sah ich Frau Behne, Frau Held und Frau Wimmer, wie sie gerade ein Café verließen. Als ich im Park war, kam Frau Behne mir hinterher und fragte mich, ob ich auch zum Konzert ginge und als ich dies bejahte, liefen wir gemeinsam. Dann unterhieleten wir uns über alles Mögliche und dann begann das Konzert irendwann, wo ich mich dann neben Miriam setzte...

Jetzt stehe ich noch vor der Frage, was ich zu Montag in meinen Selbstbewertungsbogen für Englisch eintragn soll, da wir in Unit1 weder Vokabeln noch ähnliches gelernt haben...

So, jetzt fahre ich noch zu meinem Opa Geburtstag feiern...
Deshalb kann ich heute nicht ganz so viel schreiben...

Although I could tell you much more now, I´ll end now, because you should end, when it´s best. But I won´t end without my conclusion of the (last few) day(s): All is well, if "Ma-ma ti(c)-kte"... (Anagram to Mathematik...)

4 Kommentare 13.12.08 15:14, kommentieren

Hello, I´m back again...

 , aber heute schreibe ich wieder auf Deutsch...^_^'

Aufgrund von Malerarbeiten in seinem Zimmer muss mein Bruder ja bei mir auf dem Boden schlafen... Das nervt...>.<*
Na ja, jedenfalls bin ich dann heute morgen, wieder einmal viel zu spät, aufgestanden und habe beim Hinausgehen noch meine Mutter getroffen... Vorher hatte ich mir noch einiges Essbares aus der Küche zusammengekratzt...

Dann bin ich mit dem Bus nach KW gefahren und habe mir dann am Bahnhof 2 Tickets nach Zeuthen gekauft... (wobei mir gerade auffällt, dass ich 2x KW-Zeuthen, anstatt KW-Zeuthen und Zeuthen-KW gekauft hatte...^^) Aber nachdem ich dann Anna-Lena getroffen hatte und kurz danach noch Yvonne kam, sind wir in die S-Bahn gestiegen und ich habe ???, aufgrund von Zeitmangel, dann meine 2. S-Bahnfahrkarte gegeben...

Dann kamen wir in Zeuthen an und haben uns den Weg zur Paul-Dessau gesucht... Im Endeffekt wären wir fast dran vorbeigelaufen...^^

Übrigens: Ich bin nach Zeuthen gefahren, weil Matheolympiade war...^^

Dort angekommen mussten wir erstmal warten bis wir eingelassen wurden und dann kam, welch Schreck, Herr Frank und hat die Türen geöffnet... Dann meinte er: "Kennt sich irgendjemand mit Sitzplänen aus?" Alle leise... "Keiner? Ist Fabian schon da?" Die Hälfte der Leute fängt an zu lachen...(alle aus dem Fri-Willy...^^)

Na ja, dann hat es, nach "krassen Diskrepanzen" (Wiee, wooo, waaas, weiß Obi...^^), endlich begonnen... (erst hatten sich einige falsch hingestzt, weil sie nicht zählen konnten (Ja, das war MATHEolympiade...^^))
Dann gab es einige komische Aufgaben zu seltsamen Schachbrettern und merkwürdigen Schulklassen...

Auf jeden Fall war ich nach 4,5 Stunden fertig...
Anna-Lena war schon viel früher fertig, aber ich habe gleichzeitig mit Yvonne geendet... Matthias und Markus saßen noch eine Stunde länger da... Dann hatte ich noch komische Handzeichen mit Rita gemacht (aber keiner wollte eigtl. was), und bin dann mit Yvonne zum Bahnhof gegangen, wo wir direkt die S-Bahn verpassten...

Irgendwann kam dann eine Bahn und wir sind zurück nach KW...
Dort trafen wir dann Bekannte von Yvonne, welche gerade von Madame Tussaud´s kamen... Die eine hatte ein Mädchen im Zug hinter sich gehabt, die irgendwie "Das Blut kommt aus meiner Hand, das Blut kommt aus meiner Hand. Die Leichen kommen ins Haus, die Leichen kommen ins Haus." gesungen hat...^^

Na ja, dann kam irgendwann mein Bus und ich bin nach Hause gefahren...
Hier ist eigtl. nichts weiter passiert, abgesehen davon, dass ich von einer 1 in Geo erfahren habe...
Außerdem hasse ich Raupen in Würfeln immernoch...
Und gestern war Bioolympiade...
Na ja, auf jeden Fall überlege ich jetzt, ob ich nächstes Jahr nach England fahre...

Fazit des Tages: Bless you. Und trage es mit viel Liebe auf´s ganze Feld auf...

2 Kommentare 12.11.08 17:06, kommentieren

I don´t know why...

...but today I want to write in this funny language...

This morning I woke up and all was well...
I didn´t miss my bus, I didn´t forgot anything, but then: After I visited the "Brugsen" (it is Skandinavian and means shop) I counted my hard money: 9/11... I only thought: "Oh no, this day will become very bad...

In my first lesson, maths, we´ve written a test... It was very easy... After it, we´ve learned "Polynomdivision"... It was very funny...
In German we also wrote a test... Everybody has learned very much and then our teacher told us, we could use our folders and books... The funniest thing was: in our folders we had written the "answers" of the test...
In Latin we didn´t get back our class tests and as we reached the Geography room, there was a paper lying on the teachers desk and written on them there were some answers of a test... Everybody copied the answers and so, I suppose, everyone will get a good mark...
In LER we got some texts back and I´ve had mark one...^_^'
The teacher told us, that we´ll start with Knigge and then she sat herself on the table..^_^'
In the maths-workgroup we´ve learned something about "geometrische Folgen"...

Yeah, and after school there didn´t happen any interesting thing..

At home I´ve had a big argument with my brother...
Besides my step-father's leg got nearly broken...

All-in-all I think, that it really was a 9/11-day...

Now I just have to learn for the 2 tests tomorrow...

To close the day I just have to say: "Let your hair on."

Result of the day: The are some signs you have to notice...

3 Kommentare 1.10.08 21:02, kommentieren

Langeweile weilt lang...

Heute war ein extrem langweiliger Tag.

Erstmal hatten wir 2 Stunden Englisch. Wir sollten einen Text an eine Redaktion schreibe. Einleitung: Dear Sir or Madam... Lieber Herr oder Frau... (heißt aber Sehr geehrte Damen und Herren...^^).
Dann hatten wir Sport. Ich gehe so zum Schließfach, schließe auf und...leer! Da habe ich doch glatt meine Sachen zu Hause gelassen... Na ja, im Endeffekt habe ich dann in meinen normalen Sachen Waldlauf mitgemacht... (800m--> 5.50min) Wenigstens bin ich, im Gegensatz zu anderen 2 Runden gerannt... *stolz sei*
Dann hatten wir Feueralarm... Die meisten Lehrer standen vorher schon auf der Straße...~_~'
Nach der Hofpause hatten wir dann Kunst. Eine Schülerin kam zu spät und aus ihrer Hosentasche hing noch eine Zigarettenpackung raus... Schön blöd...
6. Stunde hatten wir Latein. Außer, dass wir futur gelernt haben und wir alle mit einem papierflieger rumgeschmissen haben, ist da nichs passiert...
Zu guter Letzt hatten wir noch WAT. Das einzig interessante war, dass der Lehrer am Ende meinte (wir haben nächste Woche Praktikum) "Ihr werdet wahrscheinlich hart rangenommen, von vorn und hinten. Ihr werdet viel neues erleben und es wird nicht immer schön..." *kein Kommentar*

Im Bus habe ich dann, nach dem Verzehr einiger Dextro Energies (die ziehen ihre Linie durch alle Blogs durch), festgestellt, dass in mein Zimmer ca. 477.000 Dextro-Packungen und knapp 40.000.000 Dextro-Minis passen... Ja, mir/uns war langweilig...

Zu Hause war eigtl. nicht mehr so viel los...

Ich hatte "nur" Stress mit meinem Bruder...
Übrigens habe ich heute mein Kunst-Bild abgegben... Es war richtig schön hässlich...^^
Gerade sehe ich diese "Herr Wittig wollte keine Lebensvericherung abschließen..."-Werbug, wo der Mann vom Baum erschlagen wird... Das ist doch dumm, oder? Und die Familie bleibt seelenruhig stehen, obwohl der Vater gerade gestorben ist... Das ist krank...!
Na ja, wie so oft mache ich nachher noch Hausaufgaben und werde wieder Monk und House schauen...
Eben kam in der Werbung, dass Sakrileg bald kommt... Ich mag diesen Albino-Mönch Silas...^_^'

Fazit des Tages: Laaaaaaaaaaaaaaaaaaangweilig...!

2 Kommentare 30.9.08 20:05, kommentieren

Der holprige Start in eine kurze Woche...

Ich bin heute mitten in der Nacht aufgewacht und wollte eigentlich weiterschlafen, als ich aus Prinzip mal auf die Uhr geschaut habe. Zu meinem Entsetzen musste ich feststellen, dass es bereits kurz vor halb 7 war (da gehe ich meistens los zum Bus).

Dann bin ich aufgesprungen, habe mich angezogen und habe, etwas improvisatorisch, meine Fingernägel auf dem Weg zum Bus geschnitten (geknipst um genau zu sein). Dann wurde mir noch mein sicherer Sitzplatz weggeschnappt, weil eine Frau direkt vor mir sehr lange bezahlen musste und der Fahrer deshalb die 2. Tür geöffnet hat und alle an mir vorbeigeströmt sind...

In der Schule habe ich dann MP3-Player gehört (unter anderem [url=http://www.youtube.com/watch?v=mgN70X-pF1g&feature=related]Nicht Allein von den Ärzten[/url] Hoffe, Verlinkung klappt...).
In Englisch habe ich dann einen Text vorgelesen, den ich gestern Nacht gegen 0 Uhr verfasst habe und habe direkt eine 1 kassiert...*freu*
Dann haben wir in LER wieder ein langweiliges Thema behandelt und unsere Gruppe hatte nichts besseres zu tun, als sich die neuesten "Chuck Norris"-Witze zu erzählen...
In der nächsten Stunde hatten wir dann Deutsch und es standen noch "le feu" und "mettre feu" an der Tafel. Ich meinte dann zu Nathalie, dass das sicher "der Föhn" und "meterlanger Föhn" heißt... Sie ist aus dem Lachen gar nicht mehr herausgekommen...
nach einer langweiligen Pb-Stunde hatte wir noch 2 mal Geschichte. Am Anfang haben wir schöne Entspannungsübungen gemacht, da unsere Lehrerin auch privat viel Gymnastik macht... Dann sollten wir später noch "allein in Gruppen" arbeiten und ich war kurz davor, Carl einen Stift durch die Hand zu rammen...~.~'

Nachdem es dann Essen gab, begab ich mich zum Russisch-Unterricht. Erstmal haben wir die Tests wiederbekommen (1- *freu.2*) und dann haben wir wieder neue Wörter gelernt. Unter anderem familia, was, wie ihr euch alle natürlich denken könnt, Nachname heißt... Man kann das Wort auch ganz toll schreiben. Erst ein f und ein a, dann kommt ein u-Ähnliches, ein u, ein i-Ähnliches, ein u und ein a... Ziemlich komisches Wort...

Nach der Schule bin ich dann mit Lisane zum Bus-Bahnhof gegangen und wir haben dort ein neues Spiel entwickelt: Daumen-Drücken (einfach beide Hände nebeneinander halten und die Daumen gegeeinander Drücken...). Zufällig saß fast direkt neben mir noch eine weitere Bloggerin...^_^'

Zu Hause habe ich dann noch "Alexander" geguckt und werde gleich noch Hausaufgaben machen...( ein dummes schwarz/weiß-Bild zeichnen... Und ganz ohne jeden Zusammenhang möchte ich noch erwähnen, dass Hape Kerkelings Buch eines meiner Lieblingsbücher ist und dass bei Günther Jauch heute mal wieder jemand mit 0€ gegangen ist...

Fazit des Tages: Egal, wie schlecht der Tag beginnt, er wird wohl immer positiv und lustig, auch wenn er am Ende nocheinmal stressig wird...

3 Kommentare 29.9.08 22:22, kommentieren

Wochenende Ade...

Wieder einmal ist ein nahezu ereignisloses und doch ereignisreiches Wochenende zu Ende gegangen...

Nachdem ich am Samstag von meinem Bruder um 11 Uhr mit megalauter Musik geweckt wurde, welche aus lauter tüüts, duuts und rinngs bestand (Pokemon und Mario Theme), bin ich um 12 Uhr mit dem Bus zu meiner Oma gefahren... Mitlerweile kostet so eine Busfahrt ja schon 2,50€!!! Beim Bezahlen ist mir dann aufgefallen, dass alle 3 1-Euro Stücken aus Italien kamen... Das ist schon verrückt, oder?

Na ja, dann habe ich mich in Klein Köris mit einem Freund getroffen und wir habn nach einer kurzen Unterhaltunghaben wir dann einige Bahnen aus Dominosteinen gebaut, welche leider schon vor dem eigentlichen Anstoß umgekippt sind...

Abends habe ich dann, nachdem ich 30 Minuten gebadet habe (2 Stunden sind bei mir normal, aber meiner Oma hat mich aus der Wanne geschmissen), voller Erwartungen "Mensch gegen Tier" geschaut, bin aber schon, aufgrund der Langweiligkeit (kann man das so sagen?) der Sendung, um kurz vor 10 eingeschlafen...

Heute morgen haben wir (ich und mein Vater) dann bei meiner Oma die Küche ausgeräumt, da sie Montag gestrichen werden soll... Die Wände hinter dem Schrank waren so dreckig, dass man hätte denken können, jemand hätt dort 20 Eimer Fett gegengeklatscht...

Na ja, nachdem ich dann Formel 1 geguckt hatte, bin ich dann um 16 Uhr nach Hause gefahren und habe im Bus dann "Der Schwarm" gelesen, welches übrigens ein sehr interessantes Buch ist...

Zu Hause angekommen durfte ich dann direkt Kartoffeln schälen, zum 2. Mal an diesem Tag, und dann gab es irgendwann essen. Nachdem ich dann Streit mit meinem Bruder hatte, bin ich an den Computer gegangen um meinen heutigen Eintag zu schreiben... Als ich dann noch den TV angemacht habe, kam direkt diese "Wir beantorten dir jede Frage"-Werbung... So ein Quatsch... Ich frage mich, welcher halbwegs gesunde Mensch da hinschreibt? 

Na ja, jetzt werde ich noch Hausaufgaben machen und "Vermisst" gucken (Ich frage mich, warum mir das überhaupt gefällt? Wahrscheinlich, weil die da alle immer rumheulen ^_^')

Fazit des Wochenendes: Zufälle gibt´s, die gibt´s gar nicht...
Fazit 2: Ich mag heulende Menschen... ~.~'

So, morgen dann endlich wieder Schule und ich werde den Russisch-Test wiederbekommen...

2 Kommentare 28.9.08 19:35, kommentieren